Eintracht E-Junioren weiterhin auf Erfolgskurs!

SV Eintracht Ahlbeck – FSV Karlshagen 7:3 (4:1)

Mit einer soliden Leistung besiegen die E-Junioren der Ahlbecker Eintracht den FSV Karlshagen auf heimischen Feld. Ahlbeck von Beginn an die tonangebende Mannschaft, erspielte sich immer wieder gute Möglichkeiten. Belohnt wurde dies aber erst in Minute 10, als Max aus 10 Metern abschließen konnte und den bis dato sehr sicheren Karlshagener Keeper Pascal überwand. Antek, Niklas und Lasse erhöhte bis kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit auf 4:0. Die letzte Szene der ersten Hälfte gehörte jedoch den Karlshagenern, die mittlerweile auch recht gut in die Partie gefunden hatten. Nach einem Eckstoß erzielten die Nord-Insulaner den Anschlusstreffer.

Auch in Halbzeit Zwei präsentierten sich die Karlshagener Kicker sehr gut. Aggressiv in den Zweikämpfen und deutlich Angriffslustiger als noch in den ersten 25. Minuten, trat das Team von Jörg Nethel, immer wieder gefährlich in der Hälfte der Ahlbecker auf. Doch die Eintracht ließ weiterhin nur wenig zu und konnte in der Folge mit schnellen Kontern auf 6:2 erhöhen. Die Torschützen Antek (5:1) und Silvio (6:1), waren hier einfach kaltschnäuziger und effektiver vor dem Gästetor. In der Schlussphase der Partie konnte Karlshagen noch einmal auf 6:2 verkürzen. Das 7:2 durch Ahlbecks Max sorgte jedoch wieder für klare Verhältnisse, wobei auch das 7:3 durch Karlshagen, den Heimerfolg der Ahlbecker Mannschaft nicht mehr gefährden konnte. „Karlshagen hat über weite Strecken gut mitgespielt aber wir waren heute einfach ein wenig cleverer bei unseren Aktionen, wenn auch nicht in Bestform“, so Ahlbeck`s Trainer Tomasz Matuszewski am Spielende.      

20160430-DSC09045 20160430-DSC09051 20160430-DSC09053 20160430-DSC09056 20160430-DSC09063 20160430-DSC09065 20160430-DSC09067 20160430-DSC09068 20160430-DSC09079 20160430-DSC09080 20160430-DSC09118

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.