Eintracht Ahlbeck – SV Kröslin I 0:8 (0:2)
Ein herbe Schlappe kassierte Kreisligist Eintracht Ahlbeck im Testspiel gegen den klassenhöheren SV Kröslin I. Nur bis zur Halbzeit konnte die Heimmannschaft einigermaßen mithalten, nach dem Wechsel trafen die Gäste dann nach Belieben. „Das Ergebnis ist in Testspielen eigentlich unwichtig, aber 8 Gegentore sind ein wenig zu viel des Guten“ meinte Eintracht-Coach Andreas Dumke nach der Partie. Allerdings stand ihm in diesem Spiel nur ein Rumpfkader zur Verfügung. „So konnten wir leider nicht genug dagegenhalten und haben es dem Gegner etwas zu leicht gemacht“ so Dumke.