F-Jugend verschenkt Punkte in Wolgast

FC Rot-Weiß Wolgast – SV Eintracht Ahlbeck 8:0 (5:0)

Leider nix zu holen hieß es am Freitag Abend für die F-Junioren der Ahlbecker Eintracht im Wolgaster Peene-Stadion. Bereits der erste Angriff über die rechte Spielfeldseite brachte die Eintracht Kicker in Rückstand. Wolgast von Beginn an die tonangebende Mannschaft zeigt sehr schönen Kombinationsfußball und erhöhte nur kurze Zeit später auf 2:0. Erst nach dem 3:0 für die Rot-Weißen erspielte Ahlbeck die ersten eigenen Torabschlüsse, denen es jedoch an Genauigkeit fehlte.

Nach dem Seitenwechsel spielten jetzt nur noch die Kicker des FC Rot-Weiß Wolgast. Ahlbeck ließ Laufbereitschaft und Zweikampfstärke vermissen und hatte dementsprechend nur noch wenig Ballbesitz. Beim Stand von 8:0 erlöste der Schlusspfiff das Team in Blau-Weiß und einen enttäuschten Ahlbecker Trainer: „Wir haben uns für das letzte Saisonspiel eigentlich mehr erhofft aber heute hat es leider an allem gemangelt“, so Thomas Zirm ernüchternd nach dem Spiel.

Die Saison 2014/2015 ist damit für die Ahlbeck F-Junioren und dem FC Rot-Weiß Wolgast beendet. Die Kicker der Ahlbecker Eintracht belegen mit 24. Punkten derzeit einen soliden 4.Platz in der oberen Tabellenhälfte, brauchen jedoch am Sonntag Schützenhilfe vom FC Pommmern-Greifswald um nicht von der SG Usedom/Lassan überholt zu werden. Der FC Rot-Weiß Wolgast nimmt als Zweitplazierter hinter der SG Greifswalder SV04/Weitenhagen I an der Meisterschafts-Endrunde teil.DSC09118 DSC09125 DSC09146 DSC09156

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.