FC Rot Weiß Wolgast II – Eintracht Ahlbeck 5:3 (3:2)

In einem torreichen Spiel setzte sich der Tabellenzweite aus Wolgast mit 5:3 gegen die Ahlbecker Eintracht durch. Die Anfangsphase der Partie verschliefen die Gäste komplett, so dass Wolgast bereits nach 28 Minuten mit 3:0 in Front lag. Wolgast war bis dahin spielbestimmend und konsequenter, wenn auch etwas fahrlässig in der Chancenverwertung. Durch den folgenden verwandelten Strafstoß wurde die Eintracht allerdings etwas mutiger und kam noch vor der Pause auf 2:3 heran. Nach dem Wechsel spielten die Wolgaster allerdings ihre Überlegenheit aus und trafen noch zweimal durch Torjäger Weinert. Das Ahlbecker 5:3 in der Schlußminute war nur noch Ergebniskosmetik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.