Das Spitzenspiel der Kreisliga zwischen Eintracht Ahlbeck und Tabellenführer Grün Weiß Usedom hatte am Ende einen eindeutigen Sieger. „Usedom hat das Spiel verdient mit 5:0 gewonnen. Wir waren an diesem Tag nicht wieder zu erkennen“ ärgerte sich Eintracht Betreuer Norbert Urbatzka über den Auftritt seiner Mannschaft. Bereits nach 13 Minuten lagen die zielstrebigen Usedomer mit 2:0 vorn. Eintracht verzettelte sich immer wieder im Mittelfeld und konnte die Usedomer Hintermannschaft kaum in Bedrängnis bringen.