SV Eintracht Zinnowitz – SV Eintracht Ahlbeck 0:2 (0:0)

In diesem Duell der beiden Eintrachtteams hatten die Gäste am Ende die Nase vorn. Zunächst entwickelte sich allerdings ein verteiltes Spiel, in dem auch die junge Zinnowitzer Mannschaft zu Chancen. Die dicksten Gelegenheiten hatten in der ersten Hälfte allerdings die Ahlbecker Dankiewicz und Grabowski, die Latte und Pfosten trafen. Nach dem Wechsel besaßen die Zinnowitzer zunächst ihre beste Chance, doch übernahm Ahlbeck die Kontrolle. Die Treffer von Wolinski und Lylko brachten das Seebad-Team auf die Siegerstraße. Der Zinnowitzer Pfostenschuss kurz vor Ende der Partie wäre noch einmal Ergebniskosmetik gewesen. So blieb es aber beim 0:2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.